Kitti  


Home
Über mich
Meine Katzen
Qualifikation
Verhaltenstherapie
Bachblütentherapie
Schüssler-Salze
Beratung
Kosten
Literatur
Katzenkalender
Katzenportraits
Katzenmaschen
Kontakt / Impressum
AGB
Links
Tiersitterliste

 

Katzenshop

 

Kunst-Shop

Kalender-Shop

 

Gästebuch

 

Homepage
Malerei und Poesie

• Joschi • Charly • Kitti • Zum Gedenken • Abschied •

Mein Name ist Kitti und ich bin geboren im April 2008. Bevor ich hier wohnen durfte, war ich im Tierheim. Abgegeben wurde ich von Leuten, die es nicht leiden konnten, dass ich als Baby neugierig und temperamentvoll war. Klar, ich habe auch mal was kaputt gemacht. Aber mussten sie mich deshalb gleich abgeben? Manche Menschen sind böse und können oder wollen sich nicht vorstellen, wie wir Tiere leiden wenn man uns einfach abgibt. So landete ich in der Quarantänestation im Tierheim Wiesbaden. Es war überhaupt nicht schön hinter Gittern zu sitzen, allein mit Futter, Toilette, Schlafplatz, alles in einem Käfig. Ein Horror für uns Katzen, aber im Tierheim fehlt halt der Platz. Eines Tages, es war der 26.08.2008, stand eine Frau vor der Tür zur Station und sah durch die Scheibe. Das war meine Chance! Ich miaute so laut ich konnte und machte mich ganz groß. Die Frau sah mich an und bewegte ihren Mund. Dann war sie verschwunden. Umsonst dachte ich traurig und legte mich wieder hin. Plötzlich kam sie wieder, zusammen mit einem Mann und der Pflegemama aus dem Tierheim. Wieder nahm ich all meine Energie zusammen miaute laut, warf mich auf die Seite und hoffte. Die Käfigtür öffnete sich und eine Frauenhand kraulte mich zart. Oh, war das schön. Ich rollte hin und her und schnurrte. Dann hörte ich die Frau aus dem Tierheim sagen, dass ich nur noch kastriert und geimpft werden müsste. Dann könnten sie mich holen. Ich war vermittelt! Jetzt dauerte es nur noch ein paar Tage und ich kam in ein neues Zuhause. 

Am 30.08.2008 war es dann soweit. Mittags um 12.00 Uhr durfte ich für immer meinen ungeliebten Käfig verlassen. Seitdem geht es mir unheimlich gut. Die zwei Kater die schon vor mir dort wohnten nahmen mich echt gut auf. Ich habe ein wenig gefaucht, wenn se mir zu nahe kamen. Naja, bei Katern weiß man ja nie.  Mein Leben macht mir richtig Spaß und ich kuschle gern bei meinen Menschen auf der Couch und besonders nachts im Bett.

   

• Zurück • Weiter •
 

Hinweis : Alle auf dieser Website veröffentlichten Inhalte (Texte, Fotos, Layout usw.) unterliegen dem Urheberrecht.
 

                                                 
    Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Webmaster: christel.bode@online.de 
Copyright © Christel Bode
Stand: 22. Februar 2016

katzenseelenart.de